Deutscher Gewerkschaftsbund

02.01.2013

Das hochschulpolitische Programm des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Noch ist der Weg in die Bildungsrepublik Deutschland sehr weit. In kaum einem anderen Land hängen die Bildungschancen der Kinder so sehr vom Geldbeutel ihrer Eltern ab wie hier. Bildung und eben auch Hochschulbildung ist und bleibt über weite Strecken ein vererbtes Privileg der höheren Schichten. Bildungsfragen sind Machtfragen! 

Die Gewerkschaften werden diesem Verteilungskampf nicht tatenlos zusehen. Wir können die Interessen der Beschäftigten nur machtvoll vertreten, wenn wir uns um Bildungsfragen kümmern. Es ist kein Zufall, dass am Anfang der Gewerkschaftsbewegung gerade Arbeiterbildungsvereine standen.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten