Deutscher Gewerkschaftsbund

Unter dem Zeltdach im Hinterhof des Gewerkschaftshauses: Wie weiter, Werft?

iCal Download

Gefühlt kaum ein Jahr ohne Hiobsbotschaft von der Flensburger Werft mit – danke dafür! – Rettung in letzter Sekunde. Dabei nahm die Stammbelegschaft beständig ab, Eigentümer wechselten so schnell wie die zu bauenden Schiffsmodelle.

Das geht aber nicht nur Flensburg so. Deutschlandweit taucht „Werft“ in den öffentlichen Debatten fast immer in Kombination mit „Krise“ auf. Höchste Zeit für uns mal wieder einen Blick auf die Branche zu werfen, aber im Speziellen auch auf die FSG: ist „das Gröbste“ mindestens für absehbare Zeit wieder einmal überstanden? Reicht die halbierte Stammbelegschaft, um ein Schiff zu bauen? Gibt es überhaupt eine Perspektive aus der Kurzarbeit? Was verspricht der neue Eigentümer? Das sind nur einige der Fragen die wir mit

Michael Schmidt, Geschäftsführer der IGM FL, besprechen wollen.

Darauf freuen wir uns sehr – genauso wie auf euch!

Coronabedingt teilnahmebegrenzt und nur nach bestätigter Anmeldung unter flensburg@dgb.de.

FSG

FSG DGB


Nach oben